XP-Beschleunigen und Sicherheitslecke schliessen

Auf dieser Seite stelle ich Euch zusammen, was ich zusätzlich für meinen XP an Sicherheit und Geschwindigkeit gefunden und ausgeführt habe.

Betrifft Aktion Bemerkungen
Windows Messenger deinstallieren Beim "Start", unten links, gebe man in "ausführen" folgendes Komando ein:

RunDll32 advpack.dll,LaunchINFSection %windir%\INF\msmsgs.inf,BLC.Remove
Wenn man Windows Messenger nicht gebraucht, dann sollte man sich vor Augen halten, das es allgegenwärtig läuft und Systemresourcen frisst. Zudem bleibt ein "subjektives" Verdachtsmoment im Raum:
was macht der aktive Windows Messenger überhaupt da?
NDIS-Dienst/ndisuio.sys deaktivieren Unter Einstellungen des XP -> Systemsteuerung -> Verwaltung -> Dienste sollte man unbedingt den NDIS Dienst deaktivieren. D.h. den Driver "ndsuio.sys". Dieser "Dienst" erscheint immer wieder mit einem anderen Namen im Rechner. Man muss ihn unter "Dienste" mühsam suchen gehen. Dieser Trojaner wird nur vom Firewall Sygate erkannt und ich danke Sygate dafür. Auf meinen Rechner wollte der NDIS Dienst sich mit einer IP-Nummer einer asiatischen Regierungsstelle verbinden. No comment.
Microsoft-Winzip deaktivieren Beim "Start", unten links, gebe man in "ausführen" folgendes Komando ein:

regsvr32 /u zipfldr.dll
Wenn man Entpackunsprogramme benutzt, die nicht von Microsoft stammen, dann sollte man WinZip von Microsoft deaktivieren. Für was noch Systemresourcen fressen lassen, wenn man es nicht gebraucht?.
Application Layer Gateway Service Dieser Service habe ich im Firewall blockiert. Darf sich bei mir nicht mit dem Internet verbinden. Da nach meiner Blockade das System weiterhin schön rund läuft, bleibt die subjektive Frage im Raum:
was ist das überhaupt für ein Dienst?





 

 

  •  

 

  •